Geboren 1952 in Berlin

Begann im Alter von 14 Jahren Gitarre zu spielen. 

1968–70 erste Band die "Cropies" mit der Sängerin Tamara Danz

1972: spielte in verschiedenen Bands Rockmusik

1973–76: studierte klassische und Jazzgitarre an der Berliner "Musikhochschule Hanns Eisler".

1977: begann Jazz, FreeJazz und improvisierte Musik zu spielen. 

1977: erster Soloauftritt

1977–86: Mitglied in verschiedenen Jazz und Improvisationsgruppen in der früheren DDR; Lehrer an der Musikhochschule

                 Spielte mit den besten Jazzmusikern der DDR, unter anderen mit Konrad Bauer. 

                 Duette mit John Tchicai (sax), Joëlle Leandre (b) and Rudolf Dasek (g) 

                 Auftritte mit verschiedenen Tänzern, unter anderen Arila Siegert

                 Tourneen in fast allen europäischen Ländern

1986: Umzug nach Nürnberg, 1987 nach Köln

1988–2009: Zusammenarbeit mit Bassist David Friesen aus Portland/Oregon; ihre                                                                                                                                   ihr Schaffen dokumentieren 6 CDs und eine DVD

Schrieb eine Vielzahl an Kompositionen; einige sind auch in Buchform erhältlich:   "Guitar-guitar" und "Departure" (mit David Friesen) 

1993: Afrikatour mit dem Flötisten Michael Heupel (Goethe-Institut) 

Spielt seit 1989 spezialangefertigte Gitarren mit 39 Bünden des berühmten holländischen Gitarrenbauers Theo Scharpach

Workshops für Improvisation und spezielle Gitarrentechniken

Entwickelte ein einzigartiges Konzept, um den Gitarrenkorpus als Perkussionsinstrument zu verwenden. 

Filmmusik für einen Animationsfilm

Anfang der 90er Duos mit Simon Nabatov

1996: Spielte mit Jamaaladeen Tacuma (auch 2008–2011) 

           Arbeiten mit Rolf und Joachim Kühn

Verschiedene Tanzprojekte im Bauhaus Dessau mit Arila Siegert, Iris Sputh und Thomas Hartmann Seit 1997 Konzerte und Leitung von Improvisationsgruppen beim "Internationalen Gitarrenfestival Templin" 

Lebt seit 1998 in Berlin. 

2005: Übungsbuch "Der richtige Klick" kreatives Üben mit dem Metronom

2006: "Deutschland ein Wintermärchen" Heine - wie neu 

             mit Thomas Brückner (Sprecher) Katharina Hilpert (fl) Baby Sommer (dr) 

2008: Der international bekannte Fotograf Ralph Gibson fotografiert Kropinski für sein Buch

          "State of the Axe" Guitar Masters in Photographs and Words (Museum of Fine Arts                                      Houston); Kropinski liefert den Textbeitrag zum Foto 

2011: 30-jähriges Jubiläum der Improvisationsgruppe "Doppelmoppel"; Conny und Johannes Bauer (tb)

             Joe Sachse und Kropinski (g)

2012  Kropinski Trio mit Susanne Paul Cello und Vladimir Karparov Saxofone  2013 CD "Elf Elfen Blues"

2015 CD "Blätter aus dem Garten der Schubartin" Ludwig Schumann Texte

          CD "scratching the silence" mit Dieter Köhnlein Piano

          LP "gallery born" Produktion Galerie Born-Berlin   Kropinski Gitarre und Stimme

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Aktuelle Besetzungen 2016

 

Solo

Trio mit Susanne Paul Cello und Vladimir Karparov Saxofone

Duo mit Michael Heupel oder im Trio + Baby Sommer (dr)

"Heine wie neu" Deutschland ein Wintermärchen

Thomas Brückner (Sprecher) Katharina Hilpert (fl) Baby Sommer (dr) 

Duo mit Joe Sachse (g) 

Duo mit Dieter Köhnlein (p)

"Marula" mit Majid Bekkas (oud, gembri) Aly Keita (Balafon) Michael Heupel (fl)

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Seit den frühen Neunzigern arbeitet Kropinski auch als Fotograf;

seine Arbeiten wurden für seine CDs verwendet

 

1989 "Dancing with the bass", ITM 1431, David Friesen (b) /Kropinski

"By the way", AHO 1001, Dieter Köhnlein (p) /Kropinski

1995 "African notebook", AHO 1024, Michael Heupel (fl) /Kropinski

1999 "Made in Berlin", ITM 14106, David Friesen (b) /Kropinski

2004 "Sentimental moods", ITM 14119, Michael Heupel (fl) /Kropinski

2004 "Made in Istanbul", ITM 14118, David Friesen (b) /Kropinski

2005 "American dream", Acoustic music, Solo

2005 "Made with friends", JW 007, D.Friesen, Conny Bauer(tb) John Gross(ts) 

2008 "Marula - In all", Majid Bekkas(oud,gembri), Aly Keita (balafon), Michael Heupel(fl) / Kropinski

2008 DVD "The man is a guitar"

2102 "SO WIE SO" Kropinski Solo

2013 "Elf Elfen Blues" Kropinski Trio (Susanne Paul, Vladimir Karparov)

2015 "Blätter aus dem Garten der Schubartin" Ludwig Schumann Texte

2015 "scratching the silence" mit Dieter Köhnlein Piano

2015 LP "gallery born"  Kropinski Solo

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fotos für die CD-Cover anderer Künstler

 

1992 "Long trip home", ITMP 970073, David Friesen Solo

1995 "Into it", Lee Konitz (as,ss) Frank Wunsch (p) WW 2090

1999 "Speakeasy" PAO 10610, John Abercrombie + Jarek Smietana (g),

                                                   Harvie Swartz (b), Adam Czerwinski (dr) 

2000 "C/D/E", PAO 10480, Marty Ehrlich (ss,as,cl,fl) Mark Dresser (b), Andrew Cyrille (dr) 

2000 "After the rainstorm", Wewelsiep 20991

2001 "With you in mind", Summit records DCD290, David Friesen (b) Gary Versace (p) 

2013 Abdullah Ibrahim "Mukashi" intuition

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fotoausstellungen

 

1995 "African notebook" Stadtbibliothek Köln

2005 Berlin "Knorre" 

2006 Galerie "Medial" Berlin "Berlins schönste Schäden" (Gehwegschäden) 

2012 Ausstellung im Jazzinstitut Darmstadt

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------